Strong-Lexika in CLeVer

Zurzeit bietet CLeVer ein deutsches Strong-Lexikon in 2 Versionen, einem kostenlosen Basis-Lexikon, das nur die Strong-Statistik enthält und einem kostenpflichtigen Erweiterten Lexikon, das auch Informationen zu Wortbedeutung, Etymologie und Grammatik beinhaltet. Letzteres kann im Shop heruntergeladen werden. An fortlaufender Fehlerkorrektur und weiteren Verbesserungen des Strong-Lexikons wird gearbeitet.

In naher Zukunft ist für CLeVer noch ein englisches Lexikon geplant. Das deutsche und das englische Lexikon enthalten dann beide einen allgemeinen Teil mit Worterklärungen, Grammatik, Etymologie usw. und einen speziellen Teil mit den Übersetzungsvarianten (Strong-Statistik) in der jeweiligen Sprache. Die Statistik bezieht sich beim deutschen Lexikon auf die Elberfelder CSV, beim englischen Lexikon wird sie sich auf die New American Standard Bible (NASB) beziehen. Beide Lexika können aber mit allen Bibeln benutzt werden, die eine Strong-Codierung besitzen.

Das deutsche Lexikon bietet sich für folgende deutschen Übersetzungen an: Elberfelder CSV (2005), Elberfelder 1905 und die Schlachter 1951. Die beiden letzteren enthalten allerdings auch Fehler in der Strong-Codierung.

Das englische Strong-Lexikon kann nach Veröffentlichung dann mit den englischen Übersetzungen: New American Standard Bible (NASB) und der King James 1769 verwendet werden.

Da die russische Synodalübersetzung ebenfalls über eine Strong-Codierung verfügt, kann sie  zusammen mit jedem der beiden Lexika verwendet werden, um das hebräische oder griechische Wort hinter dem russischen herauszufinden. Weil keine russische Strong-Statistik verfügbar ist, muss man mit den deutschen oder englischen Wortbedeutungen vorlieb nehmen.

 

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.